#dasWIRus – es kostet euch kein Geld, nur einen Moment.

flo oberforcher

Ich hatte in den letzten Tagen vier einprägsame Momente (hier weiterlesen …), die mich dazu veranlassen, etwas völlig Widersprüchliches zu tun: Ich setze noch ein Virus in die Welt – genau genommen „das WIRus“. Es steckt bereits in jedem einzelnen von uns und verbindet uns gleichzeitig. Seine Symptome zeigen sich aktuell ganz stark in den vielen kleinen und großen Wir-Momenten, die wir alle in dieser Krise und Zeit des Lernens bzw. Verlernend erleben.

Damit wir uns in der Zeit nach dem Coronavirus noch gut an all diese Momente erinnern, würde ich diese gerne sammeln. Dabei brauche ich eure Unterstützung. Es kostet euch kein Geld, sondern nur eine Moment! Ich lade euch ein, euren Wir-Momente mit der Welt zu teilen. Postet unter dem Hashtag #dasWIRus (englisch #theWErus) ein Foto mit ein paar Zeilen, welche von eurem Moment erzählen. Als Zeichen der Dankbarkeit und Solidarität könnt ihr euer Social Media Profilbild für die nächsten Tage mit dem Bild des „WIRus“ austauschen.

Zu Ostern möchte ich eine Online-Lesung veranstalten, bei der alle Momente und Geschichten geteilt werden sollen. Bei reger Teilnehme möchte ich zusätzlich eine Art „Sammelband“ mit allen Momenten und Geschichten gestalten und in die Welt bringen. Ich bin schon sehr neugierig auf eure Erfahrungen. Auf eine kooperative, solidarische und gemeinschaftliche Zukunft!

#dasWIRus

Ich verbinde Menschen, um Gemeinschaft zu leben und Neues zu schaffen.

flo oberforcher

Ich glaube an die Gestaltbarkeit unserer Zukunft und stelle mir ein gutes Zusammenleben weltweit vor, zu dem jeder mit seinem Potential beiträgt.

Darum bin ich ein schöpferischer Träumer mit seinen Gefährten, der Räume mit mutigen Menschen öffnet, die Gemeinschaft suchen und mitgestalten wollen.

Ich bin in der Lage, gemeinsam vorzudenken und beziehungsstärkend zusammenzuarbeiten und werde nicht aufhören damit, bis wir uns wieder zuhören, um die sinnlose und wettbewerbsgetriebene Zeit zu beenden.

Something is wrong.
Instagram token error.

STORYTELLING

Geschichten schaffen Ordnung im Chaos und geben Antworten auf die großen Fragen des Lebens: Woher kommen wir? Wer sind wir? Wohin gehen wir? Als Geschichtenarbeiter öffne ich die Truhe zum Erfahrungsschatz, um Geschichten zu finden, zu gestalten und zu teilen. Das ist ein Prozess mit wertvolle Werkzeugen für die Bereiche Kommunikation, Identität, Kultur, Wissensmanagement, Change und Führung.

ART OF HOSTING

Als Gastgeber schaffe ich Räume für gute Gespräche. Dabei spielen Fragen eine wichtige Rolle, die Weisheit der Vielen sowie eine vertrauensvolle Haltung in ergebnisoffene Kooperationen. Besonders zu Beginn jedes Abenteuers steht die Frage nach dem WARUM im Fokus. Notwendigkeit, Sinn und Zweck sind die Zugaben für einen erfolgreichen Aufbruch.

EXPERIENCE DESIGN

Gemeinsame Erlebnisse verbinden. Als Gestalter konzeptioniere ich gute gemeinsame Zeit. Wie entstehen zufällige Begegnungen? Was fördert gute Gespräch und den Austausch? Wie kommen wir mit Menschen in eine Beziehung? Formate, Tools und Methoden sind ein Teil dieser Arbeit, das Interesse an den Menschen mit ihren Bedürfnisse die wichtige Grundhaltung.

DESIGN THINKING

Als Gestalter mache ich den Prozess zum Erlebnis. Die Vielfalt nutzend arbeiten wir in ko-kreativen Teams ergebnisoffen und sammeln die Schätze am Wegesrand, sodass sinnstiftende Erlebnisse entstehen. Lebendige und spielerischen Werkzeuge machen Lust auf diesen Weg, Geschichten erzählen den Prozess.