Träume machen Helden.

flo oberforcher

Ich glaube an die menschliche Schaffenskraft und stelle mir ein gelingendes Zusammenleben weltweit vor, wo alle sein dürfen, was sie sein können.

Darum bin ich ein liebevoller Anfänger, der seine Träume mit Menschen teilt, die Gemeinschaft suchen und mitgestalten wollen.

Ich begegne Menschen, um gemeinsam vorzudenken und Neues zu schaffen und werde nicht aufhören damit, bis wieder Luft zum Atmen bleibt.